Emil Cioran
Wynik 5 / 5 na podstawie 1 oceny.

Informacje o autorze
Emil Cioran

Emil Cioran wurde als zweites Kind des orthodoxen Priesters Emilian und seiner Gattin Elvira Cioran in Rășinari (dt. : Städterdorf) geboren, einer kleinen Ortschaft zwölf Kilometer südlich von Hermannstadt im multiethnischen Transsilvanien, das damals zu Ungarn gehörte. Nach dem Besuch des humanistischen Gymnasiums Colegiul National Gheorghe Lazăr im benachbarten Hermannstadt (Sibiu) begann er siebzehnjährig das Studium der Philosophie und Ästhetik an der Universität Bukarest und lernt dort 1928 andere Intellektuelle wie Constantin Noica, Mihail Sebastian, Eugène Ionesco, Mircea Eliade kennen, mit denen er eine intensive freundschaftliche Beziehung unterhielt. Die Bukarester Intellektuellen- und Studentenschicht war damals stark von Nae Ionescu beeinflusst. Nae Ionescu war der Begründer des rumänischen Existentialismus, bekannt als Trairism (rum. traire, „Erlebnis“), einer Bewegung, die durch Irrationalismus, Mystik, Messianismus, Anarchismus und sogar Faschismus gekennzeichnet war.

Nowo dodane książki
Emil Cioran (BOOKS)

Nikt jeszcze nie dodał
książki tego autora

Nowo dodane cytaty
Emil Cioran

0

Die Skepsis ist die Eleganz der Angst.

Sceptycyzm to elegancja strachu.